Aktuelles

Aktuelles

Neue Vertragsmuster Architekt und Ingenieur TA

Wir möchten Sie darüber informieren, dass ab dem 01.09.2020 die folgenden neu formatierten Vertragsmuster im Dokumentencenter unter https://www.erzbistum-koeln.de/baudokumente abrufbar sind:

  • Architektenvertrag, inkl. Leistungsabruf
  • Ingenieurvertrag Technische Ausrüstung, inkl. Leistungsabruf

Diese Muster ersetzen die bisherigen Formulare, mit deutlich vereinfachter Handhabung. Die Inhalte der  Verträge und der Leistungsabrufe wurden nicht verändert.

Hinweis: Bei Verträgen, die vor dem 01.09.2020 abgeschlossen wurden, bitten wir Sie, den bisherigen Leistungsabruf zu verwenden (befindet sich in einem Unterordner im gleichen Hauptordner).

Für den Abruf der neuen Unterlagen tragen Sie auf der o.a. Webseite bitte die Ihnen bekannten Daten für den Nutzernamen und das Passwort ein.

Bei eventuellen Rückfragen zur Handhabung der Verträge bitten wir Sie, sich an den / die für Sie zuständigen Mitarbeiter/in der Regionen Nord, Mitte und Süd zu wenden:

https://www.erzbistum-koeln.de/kirche_vor_ort/service_pfarrgemeinden/bau/ansprechpartner

Bitte beachten Sie, dass damit ab dem o.g. Zeitpunkt die bisherigen Formulare und Leistungsabrufe ihre Gültigkeit verlieren.

Schutz vor Ansteckung mit dem Coronavirus auf Baustellen (20.05.2020)
Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen hat auf seiner Homepage eine Handreichung zum „Schutz vor Ansteckung mit dem Coronavirus auf Baustellen" veröffentlicht (Link).

Hinweise zur Reinigung von Oberflächen, Bänken und Sitzflächen und Lüftung der Kirchen (19.05.2020) 
Die Stabsstelle Erzdiözesanbaumeister (HA SB) im Erzbischöflichen Generalvikariat des Erzbistums Köln hat in Absprache mit dem LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland und der Fachkraft für Arbeitssicherheit im Generalvikariat des Erzbistums Köln eine Handreichung erarbeitet.
Diese findet sich im Dokumentencenter im Ordner 00_Aktuelles (Link).

Kitapreis 2020: "Große Architektur für die Kleinen" (28.02.2020)
Beim diesjährigen Kitapreis, der vom Land Nordrhein-Westfalen und der Architektenkammer NRW ausgelobt wurde, sind drei katholische Einrichtungen im Erzbistum Köln unter den Preisträgern:

  • Köln: Neubau Katholische Kindertagesstätte Christi Auferstehung, Architektur: Ernst Architekten, Zülpich
  • Neuss: Pfarrheim und Kindertagesstätte St. Konrad, Architektur: Architekturbüro Paul Böhm, Köln
  • Troisdorf: Familienzentrum Hippolytusgarten, Architektur: Atelier Brückner, Stuttgart; Landschaftsarchitektur: Jens Backhaus, Dillenburg

Weitere Informationen finden Sie hier (Link).

Förderprogramm klimafreundliche Heizungsanlagen (15.02.2020)
Der Austausch einer alten Ölheizung gegen eine neue, effizientere und klimafreundlichere Anlage wird seit Januar 2020 mit der Austauschprämie für Ölheizungen gefördert. Wer seine Ölheizung durch eine Heizung ersetzt, die vollständig mit erneuerbaren Energien betrieben wird – z.B. eine Wärmepumpe oder eine Biomasse-Anlage – kann einen Zuschuss in Höhe von 45% der Investitionskosten erhalten. Für Gas-Hybridheizungen mit einem Erneuerbaren-Anteil von mindestens 25% – z.B. über die Einbindung von Solarthermie – gibt es einen Investitionszuschuss von 40%. Auch für energieeffiziente und klimafreundliche Heizungen, die keine alte Ölheizung ersetzen, gibt es Investitionszuschüsse: 35% für Heizungen, die vollständig mit erneuerbaren Energien betrieben werden, 30% für Gas-Hybridheizungen mit einem Erneuerbaren-Anteil von mindestens 25% und 20% für Gas-Brennwertheizungen, die auf die spätere Einbindung erneuerbarer Energien vorbereitet sind. Weitere Informationen finden Sie hier.
Die Investitionszuschüsse für energieeffiziente und klimafreundliche Heizungen können beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) beantragt werden.
Antragsberechtigt ist u.a. die Kategorie „Kirche, kirchliche Einrichtung, anerkannte Religionsgemeinschaft“ für Wohngebäude, Nichtwohngebäude und Mischgebäude. 
Wir möchten Sie bitten, vor der Antragstellung mit dem/der für Sie zuständigen Ansprechpartner/in in der Abteilung Bau im Seelsorgebereich Kontakt aufzunehmen.

Denkmalförderung NRW (15.01.2020)
Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen hat eine Broschüre zum Thema Denkmalförderung veröffentlicht (Link).

Übersicht Denkmalförderprogramme (21.11.2019)
In Kürze veröffentlichen wir eine Übersicht der öffentlichen Förderprogramme im Bereich der Denkmalpflege und Barrierefreiheit.
Diese Listen finden Sie im Dokumentencenter im Ordner 01 Allgemeines > 01.04 Öffentliche Förderprogramme (Für die Vollständigkeit wird keine Gewähr übernommen). 

Denkmalförderung NRW (04.09.2019)
Die Landesregierung NRW wird auch in 2020 wieder Fördermittel in Höhe von 9 Mio. Euro für bauliche Maßnahmen an Baudenkmälern bereitstellen.
Der Antrag auf Förderung ist bei der jeweiligen Bezirksregierung Köln / Düsseldorf bis zum 01.10.2019 einzureichen.
Bitte beachten Sie, dass bis zur Entscheidung über die Förderung (Frühjahr 2020) mit der Umsetzung der Maßnahme nicht begonnen werden darf. Die Maßnahme selbst muss nicht in 2020 fertiggestellt werden.
Weitere Informationen sowie die entsprechenden Antragsformulare finden Sie unter (Link).
Bei Rückfragen können Sie sich gerne an die/den für Sie zuständigen Ansprechpartner/in in der Abteilung Bau im Seelsorgebereich wenden.

Aktualisierung Dokumentencenter (01.08.2019)
Das Dokumentencenter wurde aktualisiert und ist ab sofort online. Die Ordnerstruktur orientiert sich an der Kirchlichen Bauregel (kBauR).
Hinweis für die Rendanturen
Das Formular "Mittelabruf" finden Sie unter "06 Massnahmendurchführung", die Formulare zum Abschluss eines Bauprojekts unter "07 Projektabschluss".